Management

Corinna Ortner

Geschäftsführerin Danone Waters Deutschland

„Ich bin stolz darauf ein Unternehmen zu führen, das von einer Unternehmenskultur geprägt ist, die Werte wie Offenheit, Menschlichkeit, Begeisterung und Nähe jeden Tag lebt.

Der Mut neue Wege zu gehen, gegenseitiger Respekt und die Leidenschaft an den Aufgaben, zeichnen uns aus. Gerne begleite ich meine Kollegen täglich dabei, wie sie auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Konsumenten mit qualitativ hochwertigen und innovativen Produkten reagieren und stetig daran arbeiten, deren Erwartungen noch zu übertreffen.

Wir alle haben Durst auf mehr und wollen auch in Zukunft den Herausforderungen des Marktes mit differenzierten Strategien, überzeugenden Ideen und interessanten Innovationen begegnen.“

 

 

Christoph Stegmann

Customer Supply Chain Manager

„Demand Planung, Supply Chain Coordination, Customer Service, Customer Collaboration und Sales & Operational Planning gehören zu den täglichen Aufgaben im Bereich Customer Supply Chain. Der gesamte Prozess vom Auftrag bis hin zur Fakturierung wird durch den Customer Service umgesetzt und im Bereich Customer Collaboration in Zusammenarbeit mit unseren Kunden optimiert. Im Vordergrund steht dabei die Betrachtung der langfristigen Absatzentwicklung, da diese Prognosen die Basis für wichtige Entscheidungen über die Belegung von Kapazitäten und möglichen Investitionsmaßnahmen bilden.

An Danone Waters beeindruckt mich besonders die Offenheit der Mitarbeiter und der kollektive Wissensaustausch untereinander. Um unsere klar definierten Ziele zu erreichen, legen wir sehr viel Wert darauf, dass jedes Teammitglied die Chance hat seine Projekte eigenverantwortlich voranzutreiben. Und das mit sehr viel Spaß bei der Arbeit.“

 

 

Eva Eggler

Business Controller DACH

„Unsere einzigartige Unternehmenskultur basiert auf Offenheit und Vertrauen. Durch eine lösungsorientierte Herangehensweise und einen ausgeprägten Teamspirit bewältigen wir gemeinsam unterschiedliche Arbeitssituationen. Ein großer Vorteil dabei ist unserer Tatendrang.

Für uns ist es besonders wichtig, allen Mitarbeitern ein individuelles und hohes Maß an Freiraum zum Lernen und Wachsen zu bieten. Jeder Mitarbeiter hat die Möglichkeit, sich in unterschiedlichen Projekten einzubringen und schon früh Verantwortung zu übernehmen.

Im Bereich Finance setzen wir auf profitables Wachstum in einem dynamischen Markt. Gerade durch die enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung tragen wir aktiv zur Unternehmensstrategie und zur Unternehmenssteuerung bei. Als Businesspartner arbeiten wir aber auch konkret mit allen Bereichen an der Realisierung der lokalen und internationalen Unternehmensziele.“

 

 

Frederic Haas

Head of Marketing

„Marken, die zu echten Lovebrands werden. Innovationen, die Bedürfnisse immer noch etwas besser erfüllen. Mit den richtigen Produkten und der besten Kommunikation überall dort sein, wo unsere heutigen und zukünftigen Konsumenten sind. Das ist unser Ziel und damit wollen wir den größtmöglichen Teil der Menschen zu einem ausgewogenen Trinkverhalten motivieren.

Dazu braucht es vor allem eines – Leidenschaft.

Leidenschaft für unsere Marken, Leidenschaft für außerordentliche Ideen und einzigartige Umsetzungen, Leidenschaft für Innovationen in jeder Hinsicht. Was ich an Danone Waters besonders schätze ist vor allem der Mut anders zu denken und die Bereitschaft neue Wege zu gehen. Damit überraschen wir Konsumenten immer wieder aufs Neue und begeistern für unsere starken Marken.“

 

 

Thomas Heinz

Sales
Key Account

„Geschwindigkeit, Flexibilität, Lernbereitschaft, Intuition, Ausdauer und die Intelligenz jedes Einzelnen sind bei Danone Waters Deutschland entscheidend. Genauso wie Eigeninitiative, Entrepreneurship, viel Gestaltungsfreiraum und Spaß an Herausforderungen.

Und all das ist auch der Kern der Danone Kultur, die ich persönlich seit 14 Jahren kenne und genau deshalb schätze: Weil sie uns die Möglichkeit gibt, selbst als Entrepreneur aufzutreten und Dinge in die Hand zu nehmen, nicht einfach nur umzusetzen.

Im Key Account setzen wir dabei vor allem auf die Umsetzung unserer Marken-und Vermarktungsstrategie bei unseren Kunden. Wir definieren und verhandeln die kommerziellen Rahmenbedingungen und etablieren unsere Vision der Kategorie im Handel. Dabei legen wir besonderen Wert auf die stetige Optimierung der Prozesse und die perspektivische Ausrichtung unserer Organisation.“