Volvic Studie zeigt: Deutsche glauben an ihre innere Stärke

Volvic Studie zeigt: Deutsche glauben an ihre innere Stärke

Verkrampft, verschlossen, humorlos und pessimistisch – diese Adjektive treffen laut einer aktuellen, in Deutschland, Frankreich und Großbritannien durchgeführten Studie von Volvic nicht mehr auf die Deutschen zu. Stattdessen bezeichnen sich 71 Prozent der Befragten aus den 16 Bundesländern als optimistisch.

 Ein Grund für diesen Optimismus könnte nicht zuletzt das Bewusstsein über die eigenen Stärken sein: 79 Prozent der deutschen Befragten gaben an, über eine besondere innere Stärke zu verfügen. Das sind wesentlich mehr als in den beiden anderen Ländern. So waren in Frankreich lediglich 68 Prozent und in Großbritannien 66 Prozent der Befragten von ihrer inneren Stärke überzeugt.

Über alle drei Länder hinweg wird Durchhaltevermögen am häufigsten als innere Stärke genannt. Eine weitere innere Stärke der Deutschen ist außerdem Ruhe und Gelassenheit. Die Franzosen hingegen entschieden sich für Selbstvertrauen und die Briten für Entschlossenheit.

Ziel der repräsentativen Studie war es, die aktuellen Einstellungen zur inneren Stärke, Optimismus und Offenheit näher zu beleuchten. Dafür wurden in allen 3 Ländern jeweils über 2.000 Personen befragt. Um den Glauben an die innere Stärke zu unterstützen und etwas Optimismus in den Alltag zu bringen, hat sich Volvic dieses Themas unter dem Motto „Finde Deinen Vulkan“ angenommen.

Aus diesem Grund gibt es ab sofort Ideen für innere Stärken auf allen Volvic Flaschen, beispielsweise in Form von „kämpfer-ich“,„großherz-ich“,„neugier-ich“,„idealist-ich“. Parallel dazu folgt Mitte März die Webseite www.findedeinenvulkan.de, auf der demonstriert wird, wie innere Stärken dazu beitragen können positiver durchs Leben zu gehen und Ziele zu erreichen. Die Studie von Volvic zeigt dabei, dass sich die Menschen in der Mitte Europas ihrer inneren Stärken durchaus bewusst sind und diese somit auch einsetzen können.

 

 

 

Futuristisches Design für evian

Futuristisches Design für evian

Frankfurt, 07.07.2011 – Die neue Design Flasche von evian ist alles, nur kein Mauerblümchen: Mit einer Kombination aus weißen und pink-fluoreszierenden Blumen zieht sie alle Blicke auf sich. Gestaltet wurde die klassische evian Glasflasche für 2012 von courrèges. Das französische Modelabel tritt damit das Erbe von Modegrößen wie Christian Lacroix, Jean Paul Gaultier, Paul Smith und Issey Miyake an, den Schöpfern der vergangenen Design Editionen. Bereits zum 5. Mal bringt evian in Kooperation mit einem namhaften Designer eine limitierte Designflasche auf den Markt.

Die Marken courrèges und evian verbindet eine sehr ähnliche Philosophie: So ist Alter eine Frage der Lebenseinstellung und eine jugendliche Denkweise gepaart mit Optimismus sind die wichtigsten Zutaten für ein glückliches Leben. Label-Gründer André Courrèges verfolgt mit seinen Kreationen ein großes Ziel: „Jede Frau, die in die Welt von courrèges eintaucht, soll augenblicklich von einer Welle des Optimismus überspült werden.“ Der Stil der Haute Couture-Ikone galt besonders in den 1960er Jahren als avantgardistisch. Beeinflusst wurden seine Entwürfe durch moderne Architektur und die Raumfahrt. Charakteristisch für seinen unkonventionellen „harten Chic“ sind daher konstruierte Schnitte, außergewöhnliche Materialien und geometrische Formen. Die emblemartigen Blumen, die ab Oktober auch auf der neuen Design Flasche zu sehen sind, waren schon zu Courrèges Anfangszeiten Teil verschiedener Kollektionen. Seine Kreationen sollen dazu ermutigen, feststehende Konventionen zu brechen – passend zum evian „live young“-Slogan, mit dem die meistgetrunkene Mineralwassermarke der Welt zu einer jugendlichen Denk- und Lebensweise aufruft.

Auch bei der Gestaltung der neuen evian Flasche ist courrèges seinem Grundsatz treu geblieben – das Ergebnis ist ein knalliger Hingucker. Ein futuristisches Blumen-Motiv im typischen courrèges Stil ziert die neue Design Flasche. Absoluter Eyecatcher: Der Schriftzug und eine der Blumen sind in fluoreszierendem „organic pink“ gehalten, so dass sie zu den restlichen Blumen in „mineral white“ einen starken Kontrast bilden. Die klaren Linien des Dekors spiegeln die Reinheit und Klarheit des berühmten französischen Mineralwassers wider. Durch die Kooperation mit courrèges gelingt es der Kultmarke evian eine Symbiose zwischen modernem, jungem Design und natürlich reinem Wasser zu schaffen.

Ab Oktober ist die neue Design Edition 2012 von evian in ausgewählten Premiumkaufhäusern und Delikatessengeschäften zu einem Preis von ca. 10,00 Euro pro Flasche sowie über www.evian.de erhältlich. Die Auflage ist limitiert.

 

André Courrèges :
André Courrèges ist am 9. März 1923 in Pau, Frankreich geboren und besonders in den 1960er Jahren durch futuristische Designs und seinen „harten Chic“ bekannt geworden. Nachdem er Bauingenieurwesen und Brückenbau studierte, zog es ihn mit 25 Jahren nach Paris. Dort arbeitete er unter anderem für den spanischen Designer Balenciaga, dem er elf Jahre lang assistierte. 1961 eröffnete er gemeinsam mit seiner späteren Ehefrau ein eigenes Atelier. Courrèges wollte durch seine Mode Frauen zu mehr Jugendlichkeit verhelfen und ihr Leben positiv verändern. So schaffte er es, den bis dahin verpönten Minirock – designt von der Londonerin Mary Quant – gesellschaftsfähig zu machen und brachte ihn auf die Laufstege der Haute Couture.

evian:
Pure Eleganz, Reinheit und ein unnachahmlicher Geschmack sind charakteristisch für evian. Das natürliche, stille Mineralwasser entspringt in Évian-les-Bains, einem Badekurort in den französischen Alpen und ist das meistgetrunkene Mineralwasser der Welt. Die Quelle selbst ist umgeben von einem 70.000 ha großen Naturschutzgebiet, so dass keine äußeren Einflüsse die Reinheit evians verfälschen können. 15 Jahre durch das Gestein der französischen Alpen gefiltert, bietet evian durch seine ausgewogene Mineralisierung ein natürlich reines und unverfälschtes Geschmackserlebnis.