Weltnaturerbe Chaine des Puys

Die Vulkankette Chaine des Puys, Ursprung des natürlichen Mineralwassers Volvic, wird von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt

Frankfurt, Juli 2018 – Das natürliche Volvic Mineralwasser stammt aus einem der größten Naturschutzgebiete Europas – der Auvergne. Die berühmte Vulkankette in der Auvergne, die Chaine des Puys, wurde nun von der UNESCO zum Weltnaturerbe und somit als besonders schützenswert erklärt. Bereits seit vielen Jahren setzt sich Volvic, gemeinsam mit Partnern vor Ort, für den Schutz der Natur ein.

Weltnaturerbe Chaine de Puys

Die von der UNESCO geführte Liste des Welterbes umfasst seit Juli 2018 nunmehr 1.092 Stätten in 167 Ländern. 2018 hat die UN-Organisation für Bildung, Natur und Wissenschaft 19 außergewöhnliche Denkmale und Naturstätten neu in die Liste des Welterbes aufgenommen. Das Welterbekomitee beschloss am Montag den 2. Juli, dass zum Erbe der Menschheit künftig auch die Vulkankette Chaine des Puys als „Tektonikarena der Limagne-Verwerfung“ in Frankreich zählt. Die Anerkennung als Weltnaturerbe erfolgte aufgrund der Bedeutung als geologisches Phänomen des kontinentalen Grabenbruchs.

Gleichzeitig ist die Chaine des Puys auch Ursprungsort des natürlichen Mineralwassers Volvic. Bereits seit vielen Jahren setzt sich Volvic, gemeinsam mit Partnern vor Ort, für den Schutz der Natur ein. Mit gleichem Engagement macht sich Volvic darüber hinaus seit mittlerweile zehn Jahren, gemeinsam mit der Deutschen UNESCO Kommission, für den Schutz der Ressource Wasser in deutschen UNESCO-Biosphärenreservaten stark.

Über Volvic

Der Ursprung

Das natürliche Mineralwasser Volvic entspringt in einem der größten Naturschutzgebiete Europas. Dort wird es durch sechs vulkanische Gesteinsschichten gefiltert, erhält seine spezifische Mineralisierung und so seinen frischen Geschmack. Volvic ist zur Zubereitung von Babynahrung geeignet. Das bestätigt auch das unabhängige SGS INSTITUT FRESENIUS.

Woran wir glauben

Wir glauben an die Kraft des Wassers. Es ist unsere wichtigste Ressource und kann Leben verbessern. Darum unterstützen wir Wasserprojekte, die Mensch und Natur zugutekommen. Und so läuft seit 2008 bis heute eine enge Zusammenarbeit mit der Deutschen UNESCO Kommission zur Förderung von Biosphärenreservaten in Deutschland.

Gleichzeitig setzen wir uns für den Schutz unserer Quelle ein, denn sie ist unser wertvollstes Gut. Wir tragen Sorge für die Reinheit und Langlebigkeit von Volvic, damit unser Wasser auch kommenden Generationen zugutekommt.

Wasser ist unser wichtigstes Grundnahrungsmittel, denn wenn dem Körper Wasser fehlt, wird das Blut dicker und fließt langsamer. Aus diesem Grund sollte man regelmäßig und über den Tag verteilt trinken. Denn Durst ist immer ein Zeichen dafür, dass unser Körper bereits Flüssigkeit verloren hat – und das wirkt sich negativ auf die gesamte Leistungsfähigkeit aus.